Tierkommunikation

Bestimmt haben sie schon einmal davon gehört, dass Menschen mit Tieren reden können und dieses als Spinnerei abgetan. Doch tief in ihrem Inneren wissen sie bzw. haben sie selbst schon einmal die Erfahrung gemacht, das ihr Hund / Katze genau das tut, was sie gerade gedacht haben.

Erkennen sie sich wieder?

Ich habe bei Monika Jäger, die nach Penelope Smith arbeitet, sowie an den Paracelsus Schulen einen Zusatzkurs in Tierkommunikation absolviert. Dort wurde ich sehr gut vorbereitet, um mich telepathisch mit ihren Lieblingen verbinden zu können.

So kann ich herausfinden, was ihrem Tier fehlt und es dementsprechend auch später Naturheilkundlich behandeln. Hierzu schlüpfe ich geistig in den Körper des Tieres, wenn es mir das Tier erlaubt, denn ohne die Einwilligung des Tieres geschieht bei der Kommunikation nichts.

Meine Hündin erlaubt mir in ihren Körper zu schlüpfen und so konnte ich schon mehrere Unannehmlichkeiten aufspüren und danach behandeln. Nach jeder Kommunikation mache ich mir Notizen, die ich dann schriftlich (per E-mail) oder, wenn dies gewünscht wird auch telefonisch) an sie weitergebe.

Auch wenn sie manche Dinge nicht glauben möchten, allein das Nachdenken über die Dinge, die bei dem Gespräch festgestellt werden, wird ihrem Liebling helfen noch besser mit ihnen zusammenleben zu können.

Probieren sie es aus!