Reiki für Tiere

Gerade unsere Haustiere sind für Reiki offen, da sie kein Bewußtsein haben, das Reiki ablehnen könnte. Tiere sind sehr sensibel was Energien angeht. Gerade Katzen halten sich gerne an Orten wie Wasseradern oder Erdstrahlen auf.Tiere legen oder drehen sich instinktiv auf die Seite auf der sie Reiki haben möchten.

Die heilende Reikienergie wird wie beim Menschen durch Auflegen der Hände übertragen. Hat das Tier genug Reikienergie empfangen entfernt es sich in der Regel allein vom Behandlungsort.

Mensch und Tier reagieren sehr gut auf  Reiki. Reiki kann bei allen Arten von Krankheiten, Verletzungen, Stress, Angst, besonders bei allgemeinen Verhaltensproblemen und psychischen oder psychosomatischen Krankheiten sowie Verhaltensauffälligkeiten eingesetzt werden.

Reikienergie lindert Schmerzen, und beschleunigt den heilenden Prozess. Eine regelmäßige Behandlung mit Reiki verbessert bei einem schwer erkrankten Tier die Lebensqualität und verzögert die Weiterentwicklung bestimmter Krankheiten. Bei akuten und chronischen Erkrankungen kann Reiki auch helfen, die Ursache muss jedoch vorher abgeklärt sein.

Die Energie fließt dorthin wo sie gebraucht wird und kräftigt dabei Körper, Geist und die Seele von Mensch und Tier.

Das Immunsystem, die Selbstheilungskräfte und der Stoffwechsel werden angeregt, der Körper entgiftet und die Vitalisierung und Entspannung gefördert.

 

Mögliche Einsatzgebiete:

  • – Linderung von Schmerzen bei akuten oder chronischen Beschwerden
  • – Entgiftung
  • – bessere Versorgung des Körpers mit Lebenskraft
  • – Stärkung des Immunsystems
  • – Stärkung der Selbstheilungskräfte und schnellere Genesung
  • – innere Ruhe und Gelassenheit
  • – Wiederherstellung von Harmonie und Wohlbefinden
  • – Probleme beim Autofahren
  • – Gewöhnung an neue Umgebung
  • – nach Besitzerwechsel
  • – Schock, Verletzung, Unfall
  • – Aggression, Beißen, Ungehorsam
  • – Angst vor Dingen, Menschen, Geräuschen…
  • – Sterbe- und Trauerbegleitung

 

Ich möchte sie darauf aufmerksam machen, daß die Möglichkeit besteht, das gerade ihr Tier nicht für Reiki empfänglich ist. Tiere spüren, daß ich ein Reikikanal bin und kommen auf mich zu, wenn sie Reikienergie benötigen. Benötigen sie diese Energie nicht wenden sie sich ab. In diesem Fall bringt es nichts diesen Tieren die Energie aufzuzwingen. Ich  würde dann auf andere Therapiemöglichkeiten zurückgreifen.